Artikel-Schlagworte: „Drop“

Badminton-Toeten-am-Netz-UebungsreiheEine kleine Übungsreihe zum “Töten am Netz” mit 3 Übungsstufen.
Als Töten wird eine kurze peitschenartige Bewegung des Schlägers am Netz bezeichnet. Der ball sollte steil nach unten gespielt werden um den Ballwechsel zu beenden und dem Gegner eine Rückschlagmöglichkeit zu nehmen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Spieler Z fungiert als Zuspieler für A, B, und C. Diese 3 Spieler stehen verteilt auf der Grundlinie und werden unregelmäßig von Z mittels Unterhandclear angespielt. Auf  Z muss mit einem Drop zurück gespielt werden. Die beiden anderen Spieler tauschen während des Drops ihre Positionen.
Im Screenshot 1 spielt Z auf B, dieser spielt den Drop zurück, A und C tauschen Ihre Positionen.
Im Screenshot 2 spielt Z auf A, erneuter Drop und B und C tauschen die Positionen.

drop-and-swap-1drop-and-swap-2 Diesen Beitrag weiterlesen »

Lang-Lang-Kurz2 Spieler auf dem Halbfeld spielen folgende Schlagfolge.
A spielt Unterhandclear am Netz (1). B spielt longline Clear aus dem Hinterfeld (2). A schließt den Schlagfolgezyklus mit einem longline Drop ab(3).
Die Schlagfolge beginnt von vorne.
Die Laufwege von A(Lauf nach Balltreffpunkt für Schlag 2) und B (Lauf nach Balltreffpunkt von Schlag 3) sind gestrichelt eingezeichnet.


Diesen Beitrag weiterlesen »

Vorkenntnisse:

  • sicheres Spielen des Drop, Smash und Stop
  • Laufwege und Positionen im Doppel sind verstanden (nicht vertieft!) 

Ziel:

  • Abstimmung im Doppel verbessern

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ziel:

Das „Chinesische Doppel“ wird von 4 Spielern gespielt. Als Spielzone gilt nur das Vorderfeld, die Spielform eignet sich also ideal zum Üben des Spiels am Netz. Achtung: Die Spieler müssen ABWECHSELND den Ball spielen! 🙂 Gespielt werden kann entweder bis zu einer definierten Punktezahl oder bis zum Ablauf einer Zeitspanne (2-5 Minuten): Viel Spaß damit 🙂

Kategorien
Tag cloud
QR Code Business Card